Menü

sim_gen21_klein.jpgErstmalig fand am JFG ein Bewerbertraining unseres Partnerunternehmens SIEMENS statt. Unter der Leitung von Michaela Stelzer (Abteilung Human Resources, Placement & Recruiting) lernten die Teilnehmer der Leistungskurse Mathematik und Physik zunächst, dass eine Bewerbung bedeutet, für sich selbst zu werben. Die Schüler bekamen wertvolle Hintergrundinformationen und lernten, was ein USP (unique selling proposition) im Rahmen einer Bewerbung bedeutet.

bewerbertraining08_kl.jpgDie Schüler sollten als praxisnahe Vorbereitung auf das Seminar eine Bewerbung für ein duales Studium (Bachelor of Engineering in Elektro- und Informationstechnik inkl. Praxis) bei SIEMENS erstellen. Franziska Klass hat „besonders gut die Gruppenarbeit und die praktischen Aufgaben gefallen“, in deren Rahmen z.B. das beste Foto für eine Bewerbung herausgesucht wurde. Anhand dieser Beispielbewerbung lernten die Schülerinnen und Schüler, wie ein Stellenprofil als Grundlage für eine professionelle Bewerbung zu analysieren ist.

Abgerundet wurde das Seminar durch einen Vortrag von Raphael Neuberger zum Thema duales Studium bei SIEMENS, der den Schülerinnen und Schüler diesen Weg als Alternative zum klassischen Hochschulstudium aufzeigte. Das abschließende Feedback fiel durchwegs positiv aus. So attestierte beispielsweise Steffen Lang, dass er durch die Teilnahme an dem Seminar „etwas lernen konnte, was mir das Gymnasium nicht beibringen würde“. Und am einzigen Kritikpunkt der Schüler, dass nur M/Ph-Leistungskursschülerinnen und –schüler teilnehmen durften, arbeiten SIEMENS und das JFG bis zum nächsten Jahr...

Zum Seitenanfang