Menü

Loescher2_HV2012

Am 24.01.2012 besuchte die Klasse 9a des Jakob-Fugger-Gymnasiums auf Einladung der Siemens AG die ordentliche Hauptversammlung. Im Rahmen der Aktion „Wirtschaft live" kamen wir in den Genuss als Partnerschule der Siemens AG Eintrittskarten für die Hauptversammlung zu erhalten.

Vor der Olympiahalle erwartete die Besucher der Hauptversammlung eine Kundgebung der IG-Metall. Sie informierte die Öffentlichkeit über die geplante Streichung/Verlust der Arbeitsplätze bei der NSN (Nokia Siemens Networks B.V.) durch eine Ausgliederung der Gesellschaft aus der Siemens AG.

Im Eingangsbereich wurden wir wie beim Check-in am Flughafen kontrolliert. Dazu mussten wir unsere Jacken ausziehen und durch eine Sicherheitsschleuse gehen. Parallel dazu wurden unsere Taschen durchleuchtet und wir als Besucher registriert. Im Gegensatz dazu wurde ein Aktionär beim Eintritt durch das Einlesen der Chipeintrittskarte schon für seine spätere Stimmabgabe registriert. Nachdem wir in der Olympiahalle Platz genommen hatten, fiel uns zunächst auf, dass die Aktionäre sehr gut gekleidet waren. Die Hauptversammlung begann mit einem Film über die Teilbereiche der Siemens AG.

Cromme_HV2012Nach der Begrüßung durch den Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Gerhard Cromme führte der Vorstandsvorsitzende Peter Löscher durch die Veranstaltung. Dabei stellte er die Ergebnisse/Umsätze der einzelnen Teilbereiche der Umsatzsparten dar. Im Anschluss an seinen Vortrag hatten die Aktionärsvertreter die Möglichkeit Lob zu verteilen und Kritik anzubringen. Zusammenfassend lief das Geschäftsjahr 2011 sehr gut, da nur wenig Kritikpunkte zu verbuchen waren, denn das Geschäftsjahr war im Vergleich zum letzten Jahr 2010 doch erfolgreich verlaufen. Nur mit der Höhe der Dividende (3,00€ pro Aktie) war die Mehrheit der Aktionäre und ihrer Vertreter nicht zufrieden. Zwischendurch gab es an dem leckeren Buffet eine mannigfaltige, gute Stärkung und Erfrischungen.

Olympiahalle_HV2012Anschließend kamen wir in den besonderen Genuss einer Führung "behind the scenes". Dazu wurden wir an den Themeninseln vorbei in die „Katakomben" der Olympiahalle geführt. Dort konnten wir einen Blick in das Rechen- und Kontrollzentrum der Hauptversammlung werfen. Parallel dazu erklärte die Vertreterin von Siemens das System der Stimmenregistrierung und Auswertung. Nach einem Abstecher in die „Arena" kamen wir zurück an die Themeninseln, an denen uns die verschiedenen Unternehmenssparten und Innovationen der Siemens AG erklärt wurden.

Nach einem weiteren Besuch der Zuschauerränge, es folgte die Beantwortung der Aktionärsfragen, traten wir „gesättigt" und beeindruckt die Heimreise nach Augsburg an. Vielen Dank dem Förderverein des Jakob-Fugger-Gymnasiums, der die Busfahrt zur HV bezuschusste und einen besonderen Dank an Wolfgang Schreck, dem Schulbetreuer der Siemens NL Augsburg, der uns den sehr interessanten und informativen Besuch bei der Hauptversammlung der Siemens AG ermöglicht hatte.

Bilder: © 2012 Siemens-Pressebilder

Siemens_HV2012

Zum Seitenanfang