Menü

Zu den folgenden Abenden laden wir Sie herzlich ein:logo jfg mail

 

14.01.: Informationen zur Wahl der Ausbildungsrichtung (Jgst. 7, Raum B 08)

15.01.: Informationen zur Wahl der 2. Fremdsprache (Jgst. 5, Raum B 08)

16.03.: Info-Abend "Übertritt an das Gymnasium"

Das P-Seminar 2010/2012 "Choosing, producing and staging an English drama" lädt Sie herzlich ein, am Mittwoch den 25.01.2012 und auch am Donnerstag den 26.01.2012 um 19.00 Uhr in die Aula des Jakob-Fugger-Gymnasiums, zur Aufführung „Romeo and Juliet" (William Shakespeare) zu kommen.

logo_nanoatjfg.jpg sim_gen21_klein.jpgP-Seminars Das gesamte Team des P-Seminars nanotechnology@jfg 09/11 wurde am 16.12.2010 von der Siemens AG (Corporate Research and Technologies) extern.gif in Erlangen eingeladen, deren Forschungslabore speziell im Bereich Nanotechnp1020988.jpgologie zu besichtigen. Wir wurden von Herrn Dr. Heinl in Empfang genommen, der uns einleitend die Schwerpunkte der Forschung seiner Abteilung und verschiedene von Siemens hergestellte Produkte aus den Kernbereichen Industry, Energy und Healthcare vorstellte. Besonders beeindruckend war, dass die SIEMENS AG weltweit knapp 4 Mrd. € pro Jahr in Forschung und Entwicklung investiert. Bei der Besichtigung der Labore wurde uns neben neu entwickelten Geräten ein Versuch zur elektrischen Leitfähigkeit vorgeführt. Außerdem erklärte uns Herr Höhne in diesem Zusammenhang die Zusammensetzung und Wirkung von Nano-Tubes.

dierig_holding.gifDas Jakob-Fugger-Gymnasium freut sich, einen namhaften Referenten für das FuggerForum gewonnen zu haben.

Christian Dierig

Sprecher des Vorstandes der DIERIG Holding AG gibt uns am Donnerstag, 4.2.2010, 19:00 Uhr im Veranstaltungsraum B 08 Einblicke in die Thematik der Wirtschaftsethik mit dem Vortrag:

"Wie viel Ethik braucht die Wirtschaft -
wie viel Ethik verträgt die Wirtschaft?"

skifahrerin.jpgAuch in diesem Jahr wird die Tradition der SMV-Skifahrten fortgesetzt. Zusammen mit dem Stetten-Institut werden zwei verschiedene Fahrten angeboten. Am Samstag, den 07.02.09 fahren wir nach Fieberbrunn extern.gif und am Samstag, den 14.3.09 ins Alpbachtal extern.gif.

Für die erste Fahrt sind noch bis Mittwoch, den 28.1.09 Anmeldungen möglich.

Hier die Preise zur ersten Fahrt nach Fieberbrunn (Teilnahme ab 14 Jahren):
40€ (14-15 Jahre), 47€ (16-18 Jahre), 50€ (Erwachsene)

Anmeldezettel gibt es bei der SMV!

dart.jpgBald ist es wieder so weit. Drei Millionen Besucher werden dann die Homepage des JFG besucht haben. Nach der erfolgreichen Aktion anlässlich des Millionsten Besuchers im September 2007 belohnen wir auch den 3.000.000. Besucher mit dem spannenden Spiel mit dem Titel "Solutions" zum Thema Information und Kommunikation. Wenn Sie dieser Besucher sind, dann bekommen Sie ein Passwort eingeblendet, dass Sie dann an die ebenfalls eingeblendete E-Mail-Adresse senden müssen. So einfach geht das! Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Die Preise müssen am JFG intern.gif abgeholt werden.

borislav_wettbewerb08_1.jpgBorislav Polovnikov, Klasse 8c hat in der ersten Runde des Bundeswettbewerbes Mathematik 2008 einen hervorragenden 3. Preis erzielt. Das Jakob-Fugger-Gymnmasium gratuliert herzlich!

Der Bundeswettbewerb Mathematik ist ein mathematischer Schülerwettbewerb für alle an Mathematik Interessierten. In den beiden ersten Runden (Hausaufgabenrunden) werden jeweils vier Aufgaben aus unterschiedlichen Bereichen der Elementarmathematik (Geometrie, Kombinatorik, Zahlentheorie, Algebra) gestellt, die in der zweiten Runde deutlich anspruchsvoller sind als in der ersten. Sie müssen jeweils in ca. zwei Monaten in Hausarbeit selbstständig gelöst und schriftlich ausgearbeitet werden. Weitere Informationen zum Wettbewerb finden Sie hier extern.gif.


Wir, die Mitglieder der Klasse 9c, besuchten am Freitag, den 28.11.2008, die KZ-Gedenkstätte Dachau. Gemeinsam mit den Klassen 9a und 9b und Frau Gorcks, Frau Keller und Herrn Höfer begannen wir unsere Fahrt am Plärrergelände, von wo aus wir mit zwei Bussen nach Dachau fuhren. Nach der Ankunft wurde jeder Klasse ein Experte der Gedenkstätte zugeteilt, der die Schüler über die Lebensumstände im Konzentrationslager informieren sollte. Es war ein bitterkalter Tag (mit gefühlten -20°C).

jahresabschluss08_2.jpg
Nach dem großen Erfolg bei der Premiere im letzten Jahr war klar, dass es auch heuer am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien ein gemeinsames Jahresabschlussfest geben soll. Schade war nur, dass wegen der schlechten Witterung auf Mensa und Aula ausgewichen werden musste. Trotzdem gab es im geschützten Außenbereich beim Sportplatz wieder eine Ecke mit Lagerfeuerstellen und Punsch aus der rauchenden Gulaschkanone.

jahresabschluss08_1.jpgHerr Walcher sorgte in der Aula mit dem Technik- und Musikteam für die musikalische Unterhaltung. Wie schon im Vorjahr wurde auch diesmal wieder ein Preis für die schönste vorweihnachtliche Fensterdekoration vergeben. Sieger wurde die Klasse 9c, die sich mit ihrer „Chefin“ Frau Schillinger über einen gemeinsamen Kinoabend freuen darf. Vielen Dank an dieser Stelle an Frau Gratza von den Thalia-Kinos extern.gif für die großzügige Unterstützung unserer Schulaktion!

Augsburger Allgemeine vom 18.12.2008


az_181208.jpg


header_az.jpg

Zum Seitenanfang