Menü

Der Samstag (3. Oktober) begann sehr frueh. Bereits um 6.15 Uhr mussten wir am Plaerrergelaende sein. Spaetestens! Denn es war vereinbart: „Wer nicht da sein wuerde, darf zu Hause bleiben. Schliesslich wollte niemand den Flug verpassen! Dieser ging naemlich bereits um 9:00 Uhr! Zum Glueck kamen alle rechzeitig (wobei es einen kurzen Moment gab, in dem wir glaubten, dass eine gewisse Person M. D. :-) es nicht mehr schafft). Nach ca. eineinhalb Stunden Fahrt kamen wir am Muenchner Flughafen an.

Nachdem alle Fomalitaeten erledigt waren und es auch alle durch den Check-In geschafft hatten, war es um 9.45 Uhr dann endlich soweit und es ging es in die Luft zu unserem ca. zwei Stunden dauernden Flug. Wir hatten Glueck mit dem Wetter und genossen wundervolle Panoramablicke ueber den Alpen und auch sonst verlief der Flug gemuetlich und ohne Turbulenzen. Nachdem wir um 11:20 Uhr in Madrid am Flughafen gelandet waren und unsere Koffer geholt hatten, wurden wir von den Gastfamilien abgeholt. Beim Verlassen des Flughafengebäudes merkten wir die Themperaturveraenderung deutlich! Ca. 26°C!

Spaeter trafen sich fast alle Schülerinnen und Schüler des Projektes beim Stadtfest, dass schon in vollem  Gange war. Wenn einen die Spanier bis jetzt noch nicht mit ihrer Gastfreundschaft ueberascht hatten, dann nun durch ein grosses (und lautes) Feuerwerk extra für uns! Treffpunkt war dann wieder um 19:00 Uhr am Bahnhof, von dem aus wir nach Alcalá de Henares gefahren sind, wo wir auch gleich eine Sightseeingtour von unseren spanischen Austauschschülern präsentiert bekamen. Wir besuchten die bedeutendste Universtaet Spaniens, die nun ein Museum ist und den Plaza de Cervantes (Autor von Don Quichote). Auch die beruehmte Einkaufsstrasse durften auf unserem Rundgang nicht fehlen…

Dies dauerte allerdings auch mehr als zwei Stunde und als wir dann schliesslich um 10.00 Uhr wieder am Bahnhof waren und uns verabschiedet hatten, durften wir endlich Heim. Das war dann auch das Ende eines langen, lustigen, interessanten und anstrengenden Tages.

Fortsetzung folgt...

Weitere Bilder finden Sie hier intern.gif!
Grüße aus Torréjon de Ardoz von der Comenius-Projektwoche (Teil II) intern.gif
Weitere Informationen zum Comenius-Projekt 2008/2010 finden Sie hier intern.gif!

Zum Seitenanfang