Menü
philisteria_header_jfg

Trinkbrunnen 800„Was gibt es Besseres, wenn man Durst hat, als ein Glas Wasser? – Was wünscht man sich mehr nach einem trockenen Unterricht als ein frisches Wasser?" – Mit diesen Worten eröffnete Schulleiter Wilhelm Kugelmann den kleinen Festakt zur offiziellen Übergabe unseres neuen Trinkbrunnens am 19.12.2014.


Jeder weiß, wie wichtig eine ausreichende Flüssigkeitsaufnahme gerade auch für Heranwachsende ist. Zudem kann schon eine leichte Dehydration zu einer Konzentrationsschwäche führen. Dies sollte nun unserer Schülerschaft nicht mehr passieren. Ein neuer eleganter Edelstahltrinkbrunnen mit direktem Leitungsanschluss sorgt hier vor. Dank einer Initiative des Elternbeirats und der Planung, Durchführung und Finanzierung durch die Philisteria Mercatura, der Abiturienten- und Absolventenvereinigung des Jakob-Fugger-Gymnasiums, können unsere Schülerinnen und Schüler seit diesem Schuljahr in den Pausen gesundes frisches Wasser trinken oder die eigene Wasserflasche auffüllen. Der Trinkbrunnen mit den eingravierten Symbolen der Philisteria vor blau-gelbem Hintergrund, den Fuggerfarben, ist ein neuer Treffpunkt im B-Trakt.
Mehrere Vertreter der Philisteria Mercatura wie der Präsident Herr Dr. Hubert Mayer, Herr Wolfgang Steuerer, Herr Erich Schulz, dessen Firma die Installation des Brunnens in der Schule ausführte, und unser Schulpfleger Herr Markus Beyerbach waren zusammen mit einigen Mitgliedern des Elternbeirats wie Frau Dr. Ingrid Tütken und Herr Dr. Dirk Hilbich gekommen, um bei einem gemeinsamen Wasserumtrunk den Trinkbrunnen an die Schülerschaft zu übergeben. Die Concert- Band unter Leitung von Herrn Camillo Walcher sorgte mit „Smoke on the water" für musikalische Wasserassoziationen.
Wir danken den Initiatoren und Sponsoren für diesen neuen Akzent in unserem Schulhaus!

Zum Seitenanfang