Menü

Wie jedes Jahr fand auch heuer das Sommerkonzert des JFG statt. Trotzdem war es dieses Mal etwas Besonderes (nicht nur wegen des ausnahmsweise sonnigen Wetters), denn es fand bei ,,uns zu Hause“, in der Mensa und im Schulgarten, statt. Dabei war für alle Altersgruppen am Mittwoch (22.06.2016) und Donnerstag (23.06.2016) etwas geboten.

Das Altersspektrum der Darbietenden reichte von den fünften Klassen bis zu den diesjährigen Abiturienten, die es sich nicht nehmen ließen, das Konzert mitzugestalten. Um die 200 SchülerInnen traten als SängerInnen im Unter-, Mittel- und Oberstufenchor, als InstrumentalistInnen in der Concert Band, im Kammerorchester, im Bläserensemble sowie in den Streicher- und Bläserklassen auf oder zeigten in Klassengruppen (6b/ 6c) ihr Können. Dabei wurde das Thema Großbritannien von jeder Gruppe unterschiedlich verarbeitet: ob modern mit Stücken wie ,,Photograph“ von Ed Sheeran, ,,Skyfall“ von Adele oder ganz klassisch mit Georg Friedrich Händels Komposition ,,La Rejuissance“. Ein Highlight war natürlich auch die Performance von Oliver Toth und Manuel Höfer, die mit der Concert Band das Lied ,,Haus am See“ zum Besten gaben. Damit zeigten die beiden Sänger, dass auch fachfremde Lehrer musikalisch überraschen und begeistern können.

Ein großer Dank geht an alle Mitwirkenden SchülerInnen, an die verantwortlichen LehrerInnen (Frau Donau, Frau Mader, Frau Müller-Menacher, Herr Walcher), an das Technik-Team und die SMV, die zusammen diesen musikalischen Abschluss des Schuljahres möglich gemacht haben.

 

Zum Seitenanfang