Menü

FS Mu Adventskonzert JFG 2015 1Trotz des nicht sehr weihnachtlichen Wetters, kamen auch dieses Jahr wieder zahlreiche Gäste auf der Suche nach vorweihnachtlicher Stimmung in die evangelische Heilig-Kreuz Kirche zur Adventskonzert des Jakob-Fugger-Gymnasiums. Zu Beginn spielte das Kammermusikensemble unter der Leitung von Frau Müller-Menacher den bekannten Klassiker „Winter Wonderland“, sowie „Jesu meine Freude“ von J. S. Bach. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Direktor Wilhelm Kugelmann folgte unter der Leitung von Swantje Mader die Streicherklasse und entführte die Zuhörer in die märchenhafte Welt von „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“. FS Mu Adventskonzert JFG 2015 4Arrangiert wurde dieses Stück vom derzeitigen Cello- und Kontrabasslehrer der Streicherklasse - Dominik Uhrmacher.

„Von der Neugierde“ berichteten Schüler der Klasse 5d von Michael Prochaska. Mit der Bach-Vertonung „Schafe können sicher weiden“ verströmte das Kammerorchester unter der Leitung von Frau Mader weihnachtliches Flair und beim Stück „White Christmas“ konnte man schon imaginäre Flocken vom Himmel fallen sehen. Mit Unterstützung des Kammermusikensembles von Frau Müller-Menacher sangen die fünften Klassen voller Eifer das französische Volkslied „The first Noel“. Simon Hütten, Swantje Mader (Violoncello) und Jamal Fischer (Klavier) präsentierten mit viel Gefühl die v.a. im Internet bekannt gewordene Vertonung des Weihnachtsliedes „O come O come Emmanuel“ in der Bearbeitung von McDonald. Danach stellte Jamal kurz das schulübergreifende Projekt “Schule ohne Rassismus- Schule mit Courage“ vor. Unsere Chorleiterin, Anett Donau, dirigierte den wohlklingenden Unter-, Mittel- und Oberstufenchor mit den Stücken „Heil´ges Licht von Bethlehem“, „Engel haben Himmelslieder“, „Une fleur m á dit“ sowie „The Rose“. Nach dem „chemisch gereinigten“ Weihnachtslied und einem „Brief an den Weihnachtsmann“ von Daniel Dakhno und Benedikt Hilbich aus der Q11 folgte Tamara Karatas mit Adeles neuestem Song „Hello“, der von Jamal Fischer am Klavier begleitet wurde.

Als wichtiger Programmpunkt des Abends folgte nun die Verleihung der Fuggermedaille an Paul Friedrich, der für seinen jahrelangen Einsatz innerhalb der Schule geehrt wurde. Die Verlesung einer Weihnachtsgeschichte durch die Familie Dierig, die sich um die Frage drehte „ob es einen Weihnachtsmann gibt?“, versetzte die Zuhörer weiter in Vorfreude auf das Weihnachtsfest. Ein weiterer musikalischer Höhepunkt bildete danach die JFG Concertband unter der Leitung von Camillo Walcher mit den Stücken „The three minutes Nutcracker“, „Go, tell it on the Mountains“ und „Don’t know why”. FS Mu Adventskonzert JFG 2015 9Unterstützt wurde die Concertband dabei von den Sängern Oliver Toth und Daniela Engelhardt. Den krönenden Abschluss lieferte der „Solemn March“ von G. F. Händel, der den Zuhörern unter dem Titel „Tochter Zion“ bekannt war. Alle musikalischen Ensembles (!) musizierten dieses Stück gemeinsam und banden auch das Publikum mit ein, das zum Mitsingen aufgefordert wurde. Alles in allem ein gelungener Abend, meinte sowohl die Schulleitung, der Elternbeirat, die anwesenden Gäste und so empfanden auch alle mitwirkenden SchülerInnen.

Zum Seitenanfang