Menü

Erstmalig in der Geschichte des Jakob-Fugger-Gymnasiums kam es am 10. Juni 2015 zu einer Chor-Kooperation: Die Lunchtime Singers trafen sich für ein TRIPLE CHORKONZERT mit dem Unterstufenchor des Robert-Diesel-Gymnasiums und dem Chor des Gymnasiums bei St. Stephan. 17.30 Uhr öffneten sich die Pforten für Schüler, Freunde, Eltern, Großeltern, Bekannte und Lehrer der beteiligten Schulen. Das RDG wandelte seine Aula eigens dafür zu einem kleinen Konzertsaal um.

 

,,What would I do without your smart mouth...“ … mit den ersten Takten der John-Legend-Hymne ,,All of me“ eröffneten die drei Chöre das eineinhalbstündige Programm.

Der Gastgeber-Chor gab dann den Startschuss für den vielseitigen und buntgemischten musikalischen Streifzug. Von Adele über Emelie Sande bis hin zum französischen Ohrwurm ,,Vois sur ton chemin“, aus dem Film ,,Die Kinder des Monsieur Matthieu“. Im Anschluss zeigten die Mädchen und Jungen des Gymnasiums bei St. Stephan, was sie für den Abend vorbereitet hatten. Ein Potpourri aus lustigen Liedtexten, unterbrochen durch gewitzte Kurzgedichte, brachen endgültig das Eis zwischen Publikum und Bühne.

Zu guter Letzt waren die Lunchtime Singers des JFG an der Reihe: Während sie mit ihrem ,,Boogeyman“ (einer Neuinterpretation des Kinderliedes ,,Es tanzt ein Bi-Ba-Butzemann“) noch für Verwirrung sorgten, zeigte der Chor alsdann sein Können mit Stücken von Fools Garden, Nena, Juli und dem Gospel-Klassiker ,,This little light of mine“, welcher die Zuhörer zu frenetischem Mitklatschen animierte. Mutige Sängerinnen übernahmen solistische Passagen und zeigten damit besonders ihr Können.

Der großartige Abschluss des abwechslungsreichen Konzerts bildete der Gemeinschaftsauftritt mit dem Lied ,,We are the world“. Voller Inbrunst sangen die SchülerInnen den dreißig Jahre alten Song und ernteten am Ende Zugabe-Rufe aus dem Zuschauerraum.

Wir hatten sehr viel Spaß und hoffen, dass es eine Fortführung des Triple Chorkonzerts geben wird.

To be continued...

 

triple2

Zum Seitenanfang