Menü

AngstBewerbungJeder Schüler hat schon einmal davon gehört. Es ist ein großer Moment auf dem Weg in die Arbeitswelt, wichtig, unumgehbar - und es wird von jedem gefürchtet: das Bewerbungsgespräch. Man stellt sich einen kleinen Raum vor, einen Einzelstuhl und einen Schreibtisch, hinter dem ein strenger Firmenchef sitzt, der die hinterhältigsten Fragen zum Testen des potenziellen Mitarbeiters bereit hält. Es ist völlig normal, dass man bei diesen Gedanken nervös wird, vor allem dann, wenn man noch nie zuvor ein Bewerbungsgespräch geführt hat.

Während seiner Schulzeit hat man sehr selten bis nie die Möglichkeit dazu, ein richtiges Bewerbungsgespräch zu führen. Viele Plätze der verpflichtenden Praktika der neunten Klassen werden auch ohne Bewerbungsgespräche vergeben und häufig hat ein Abiturient vor dem Studium noch nie eines geführt. Aber wie soll man sich mit einer Aufgabe wie dieser vertraut machen, wie soll man sich auf ein Bewerbungsgespräch vorbereiten?

Eine Antwort auf diese Fragen lieferte Erdgas Schwaben, ein Unternehmen in Augsburg, das sich dieses Jahr dazu bereit erklärt hat, mit den Schülerinnen und Schülern des P-Seminars Englisch (Q11) "imaginäre" Bewerbungsgespräche zu führen, sprich: alle Teilnehmer des Seminars mussten sich auf eine vorgegebene Stelle bewerben und wurden anschließend zu einem persönlichen Gespräch in das Unternehmen eingeladen. Hierbei wurde alles so realistisch wie möglich gehalten, mögliche Fragen wurden vorbereitet und man informierte sich über den „zukünftigen Arbeitgeber". Im Anschluss an das Gespräch erhielten die Schülerinnen und Schüler individuelle Bewertungen und ein angemessenes Feedback, welches vielen Bewerbern als Hilfe für weitere zukünftige Bewerbungsgespräche dient.

Diese Erfahrung hinterließ allgemein einen sehr guten Eindruck. Es wurde auf persönliche Stärken und Schwächen aufmerksam gemacht und die Teilnehmer des P-Seminars bekamen einen ersten Eindruck von der fremden Arbeitswelt, den man unter normalen Umständen vielleicht nicht erfahren hätte.

Zusammenfassend kann man dieses Bewerbungstraining als sehr hilfreich bezeichnen. Vor allem die Personalabteilung von Erdgas Schwaben hat durch ihre freiwillige Unterstützung und kompetente Beratung höchste Anerkennung verdient - denn kein Einblick in die Arbeitswelt ist lohnenswerter als bei echten Unternehmen.

An dieser Stelle bedankt sich das P-Seminar Englisch herzlich für die gelungene und vorbildliche Zusammenarbeit.

Zum Seitenanfang