Menü

Vorlesen1Am 07.12.2015 fand auch dieses Jahr wieder der alljährliche Vorlesewettbewerb der 6. Klassen statt und wieder waren wir mit dabei! Wir - das P-Seminar „Bibliothek“ - bekamen nun zum zweiten Mal die Aufgabe, den Vorlesewettbewerb auszurichten. Wie letztes Jahr schon, haben wir uns darum gekümmert, dass alles reibungslos abläuft und geplant ist. Damit so eine Veranstaltung überhaupt stattfinden kann, war eine Menge Vorbereitungsarbeit nötig. Zum Glück konnten wir hierfür sehr viel vom letzten Jahr übernehmen und verbessern. Am meisten hat uns auch dieses Jahr wieder Frau Dierig unterstützt, die neben den Preisspenden auch den Platz als Jurymitglied einnahm.

Vorlesen2Nachdem in den jeweiligen Klassen die sogenannten „Lesekönige“ ausgewählt worden waren, traten nun die vier besten Leser der 6. Klassen in zwei Runden gegeneinander an. Dieses Jahr wurden die Klassen durch Marco Leuschner (6a), Leoni Majer (6b), David Kammerer (6c) und Maurice Lesk (6d) vertreten. In der ersten Runde konnten die Schüler sich schon vorher vorbereiten und wählten eine Textstelle aus einem passenden Buch aus. Nachdem sie das Buch kurz vorgestellt hatten, ging der Wettbewerb auch schon los. Dabei wurden sie von einer sehr gemischten Jury genauestens beobachtet und bewertet, sodass am Ende ein Sieger ermittelt werden konnte. Die Jury bestand aus Herrn Wünsch, Frau Dierig und zwei Schülern aus unserem P-Seminar, Anna-Sophie Tonisz (Q12) und Philipp Maier (Q12). Nach der zweiten Runde, in welcher nacheinander aus einem zuvor unbekanntem Buch vorgelesen wurde, beriet sich die Jury und kürte Leoni (6b) zum Sieger. David (6c) landete auf dem zweiten Platz und Marco (6a) und Maurice (6d) teilten sich den dritten Platz. Leoni hat jetzt die Chance gegen die anderen Schulsieger aus Augsburg anzutreten und weiter zu kommen. Alles in Allem war es ein gelungener Nachmittag und wir sind froh, dass es so reibungslos geklappt hat!

Zum Seitenanfang