Menü

fuggergesichter.jpgAm Freitag, dem 6.März, war es endlich soweit: Genau am Geburtstag des Namensgebers unserer Schule trafen sich am Nachmittag 22 Schülerinnen und Schüler der beiden Ganztagesklassen in der Mensa zum Jakob-Fugger-Geburtstagsturnier. Gespielt wurde das Kartenspiel „Die Fugger“, das allen aus den Spielestunden bekannt ist. Durch geschicktes Legen von Warenkarten müssen im Spielverlauf möglichst hohe Preise erzielt werden. Doch zunächst gab´s für die Teilnehmer leckere Pizzaschnitten und Getränke zur Stärkung, denn immerhin hatten alle ja schon einen anstrengenden Schulvormittag hinter sich.

Nach einem „Happy Birthday“ auf das Geburtstagskind ging´s los: An sechs Tischen wurde vier Spielerunden lang um die begehrten ersten Plätze gekämpft. Nach fast drei Stunden Spielzeit standen die Sieger fest: Den ersten Platz belegte Julian Straß aus der 5d mit 567 Punkten. Den zweiten Platz erkämpfte sich Maximilian Schwartzenberg aus der 6d mit 543 Punkten und Mert Özdemir aus der 5d belegte mit 523 Punkten den dritten Rang. Die stolzen Sieger durften sich über Urkunden und Büchergutscheine freuen. Natürlich gab´s auch für alle anderen Teilnehmer Urkunden als Erinnerung an diesen gelungenen Spielenachmittag in netter und gemütlicher Atmosphäre.

Die Turnierleitung musste bei diesem doch sehr anspruchsvollen und von Wettbewerb geprägten Spiel keinen einzigen Streit schlichten! Abschließend ein herzliches Dankeschön an das Hausmeisterehepaar, das eigens für unser Turnier die Mensaküche geöffnet hat. Ein weiterer Dank gilt Bücher Pustet für das großzügige Überlassen der Büchergutscheine. Denn was wäre ein Turnier ohne Preise?

 

fugger_platzierung.jpg fuggerspielende.jpg

Zum Seitenanfang