Menü

FelixWeinoldDass es in bestimmten Fällen kreativer sein kann, ein Stück Papier zusammenzuknüllen, als einen extravaganten Flieger daraus zu falten, machte Felix Weinold im FuggerForum gleich zu Beginn seines Vortrags anhand eines Experiments klar. Drei Freiwillige aus dem Publikum waren aufgefordert, einen Zettel aus drei Meter Entfernung in einen dafür geeigneten Korb zu versenken. Weil aber der Referent kurz zuvor eine Geschichte über Papierflieger erzählt hatte, fühlten sich zwei der drei Freiwilligen „gedrängt", auch ein Flugzeug zu falten. Schließlich traf dann doch der Dritte. Er hatte sich völlig unbeeindruckt für einen improvisierten Basketball in Form eines Papierknäuels entschieden und traf als einziger in den Korb.

Der vielseitige Augsburger Künstler Felix Weinold zeigte sehr anschaulich und mit viel Humor, dass sein Beruf nicht nur Kreativität, sondern auch Disziplin und kaufmännische Fähigkeiten erfordert, wenn einer nicht „vom Brot allein" leben will.

Kunst am Bau und Grafikdesign haben mit der oft zitierten Suche des Romantikers nach der blauen Blume im Alltag wenig zu tun. Das zeigte Felix Weinold bei der Vorstellung seines gestalterischen Wirkens. Angefangen bei Gedanken zur Komposition in der Fotografie und der Malerei bis zu aufwendigen Entwürfen für Wettbewerbe und Ausschreibungen. Kreative Leistungen erbringen will eben doch gelernt sein.

Dieses Talent bewies auch Benjamin Mayer - der Überraschungsgast des Abends.

Der junge Mulitmediakünstler von lab binaer GbR stellte sehr eindrucksvoll die Anforderungen an Designer im 21. Jahrhundert dar. Er veranschaulichte in einer beeindruckenden multimedialen Präsentation, dass es bei gutem Design nicht um ein gefälliges Anschmiegen an den Geschmack des Publikums geht, sondern darum, ästhetische Gewohnheiten zu erkennen, zu hinterfragen und diese zu durchbrechen. Wie die Mitarbeiter seines Büros das machen, kann man auf der Website des Labors für Medienkunst erfahren.

Wem das nicht genügt: Zwei Schüler des Jakob-Fugger-Gymnasiums haben aus dem FuggerForum mit Felix Weinold einen kurzweiligen Film geschnitten, den Sie beim Technik-Team des JFG erwerben können.

Zum Seitenanfang