hauptversammlung„Wir brauchen in Deutschland eine starke Gründerkultur.“ Was schon Frank Thelen, europäischer Seriengründer und Tech-Investor, festgestellt hat, wird inzwischen auch an unserer Schule gefördert. Seit drei Jahrgängen gibt es das P-Seminar bzw. Profilfach Unternehmensgründung am Jakob-Fugger-Gymnasium und erfreut sich seitdem steigender Beliebtheit unter Schülerinnen und Schülern.

Denn während des Projekts haben die SchülerInnen die Möglichkeit, ihre eigene Geschäftsidee mit echtem Geld umzusetzen. Im Zuge dessen fand am 30.01.2018 die erste Hauptversammlung unseres Unternehmens, LIT-Limitless Tool, statt. Dazu wurden selbstverständlich alle Anteilseigner eingeladen, damit diese einen Einblick in unsere Tätigkeiten bekommen. Nach der Begrüßung durch unseren Vorstandsvorsitzenden folgte eine kleine Einweisung in den Zeitplan des Geschäftsjahres durch die Verwaltung. Anschließend wurde unser Geschäftskonzept, ein kleines Plastik-Tool, welches das Tragen verschiedener Gegenstände erleichtert, vorgestellt. Dazu gehörten auch die Produktionsfortschritte und die Abteilung Marketing stellte ebenfalls ihre Arbeit vor. Abschließend wurde von der Finanzabteilung eine Kalkulation vorgestellt, welche die geplanten Kosten und Erlöse beinhaltet. Nach einer sehr ausgeprägten Gesprächsrunde, in welcher die Anteilseigner ihre Bedenken, Vorschläge und Fragen äußern konnten, erfolgte die Abstimmung über das Geschäftskonzept, welches einstimmig angenommen wurde. Eine zweite Hauptversammlung zur Auflösung des Unternehmens wird gegen Ende des Schuljahres stattfinden, in welcher dann veröffentlicht wird, ob wir unsere Ziele erreichen konnten.